Rolf Lutterbeck

Big Heart - das Große weibliche Herz und das Große männliche Herz erfahren

Die Nominalisierung "Liebe" wird oft als Liebe zu einer Person verstanden. Die universelle Liebe aus spiritueller Sicht ist das sog. Big Heart (bzw. der Pol der Liebe in der Glaubenspolaritäten-Aufstellung). Dieses Herz hat eine „männliche“ (Eros) und eine „weibliche“ Ausprägung (Agape). Ich nenne diese „Das große weibliche Herz“ , das alles umarmen und verzeihen kann, und „Das große männliche Herz“, das mit Mut für die Liebe kämpft (das flammende Schwert der Liebe, der Bodhisattva-Kämpfer). Mein Big Mind/Big Heart-Workshop ist Voice-Dialog, der gleichzeitig mit der anwesenden Gruppe erfolgt. Ich stelle dabei Fragen an verschiedenen sog. Stimmen (oder auch Teilpersönlichkeiten eines Menschen, wie z.B. der Kreativteil, der Skeptiker, das innere Kind, der Sinnsucher, etc.), in die sich jeder TN mit einer kleinen Körperbewegung "reinversetzt", alles übrigens mit offenen Augen. Innerhalb ca. einer Stunde sind meist über 80 Prozent der Gruppe zuerst im kausalen "Big Mind"-Zustand (der innere "Buddha-Geist") und danach im Big Heart. Im bewusst-erlebten Big Mind-Zustand, in dem man übrigens in jeder Nacht während des Tiefschlafs unbewusst ist, erlebt man völlige Zeit- & Grenzenlosigkeit, ein Gefühl von neutraler Leere (absolutes Nichts, "Nirvana") und Gelassenheit. Die beiden Großen Herzen erlebt man ähnlich, aber nun kommen die beiden Gefühle der Liebe hinzu.
Der Workshop ist für jeden (auch ohne Meditations-Vorerfahrung) offen.

Rolf Lutterbeck

Rolf Lutterbeck ist Diplom-Informatiker und seit 1996  selbständiger Berater, Coach & Trainer für Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte und Privatpersonen. Seine ganzheitliche Vorgehensweise orientiert sich insbes. an dem Integralen Ansatz von Ken Wilber und den Systemischen Prinzipien nach Prof. Varga von Kibéd. Er ist Mit-Gründer und Dozent der DIA (Die Integrale Akademie), Mitglied im Integralen Forum und im infosyon und er ist zertifizierter DVNLP-Lehrtrainer und DVNLP-Mastercoach.

www.rolfl.de

Block VI: So. 14:00-15:00