Stephan Ehlers

Warum wir Probleme meiden, obwohl unser Gehirn Herausforderungen liebt!

Keiner mag Probleme. Und dennoch haben wir ALLE einige davon. Der eine weniger, der andere mehr. Das ist natürlich und normal… aber wie (um Himmels Willen) kann bzw. soll man es schaffen, Probleme bzw. Herausforderungen zu mögen, geschweige denn zu lieben? Stephan Ehlers ist Experte für Lernen und Gehirn-Wissen und wird aus neurobiologischer Sicht erklären, warum das Gehirn Herausforderungen mag und immer (!) liebevoll mit dem Botenstoff Dopamin befeuert.
Der Unterschied zwischen Wissen und Können sowie Wollen und Tun ist gewaltig. Was einfach klingt, ist es oft nicht. Bewusst haben wir alles verstanden. Unbewusst „passieren“ aber Dinge, die wir nur schwer (bewusst) steuern können. Deshalb ist es auch normal, dass wir zwar etwas gut verstanden haben, es uns aber noch lange nicht befähigt, es auch zu tun. Stephan Ehlers zeigt in vergnüglicher und dennoch seriöser Art, wie das Gehirn funktioniert und warum Wissen zwischen Menschen nicht so problemfrei übertragbar ist, wie wir uns das im Büroalltag vorstellen. Es gibt erstaunliche Erkenntnisse der Neurowissenschaft, die im Hinblick auf Leistung, Kommunikation und Zufriedenheit von Bedeutung sind. Die Teilnehmer werden „live“ erleben können, wie es sich anfühlt, erfolgreich – mit natürlicher Energie – Projekte mit Schwierigkeiten nicht nur zu überwinden, nicht wenige werden es sogar lieben.

Stephan Ehlers

Stephan Ehlers ist Experte für Jonglieren, Lernen und Gehirn-Wissen und verknüpft Erkenntnisse der Gehirnforschung informativ und sehr unterhaltsam mit konkreten Tipps für die Umsetzung. Er ist Mitglied der GSA German Speakers Association und gehört zu den Top100-Entertainern bei Speakers Excellence. Zudem ist er Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagment (AFNB), Premium-Experte bei brainGuide, Betreiber des Newsletter-Dienstes gehirn-tipps.de und Autor mehrerer Bücher.

www.FQL.de