Hypnosystemische Konzepte im Coaching nach Gunther Schmidt , Regionalgruppe Nordrhein-Westfalen

12.11.2020 19:00 Uhr


Problembeschreibung und lösungsdienlichen Raum schaffen durch bildhafte Zielbeiträge

Probleme werden, so die Prämisse, selbsthypnotisch erzeugt, durch die Art und Weise wie Menschen (in der Regel unbewusst) ihre Wahrnehmung organisieren.

Das bedeutet, dass aus hypnosystemischer Perspektive davon ausgegangen wird, dass wir uns ohnehin ständig selbsthypnotisieren, indem wir unsere Aufmerksamkeit selektiv auf bestimmte Aspekte unserer Wirklichkeit richten und auf andere nicht. In jedem Individuum  ist ein äußerst vielfältiges Repertoire von Kompetenzen und Potenzialen vorhanden, wobei ein sehr großer Anteil dieses Repertoires meist unbewusst und unwillkürlich bleibt. Selbst, wenn massive Probleme oder Symptome in einem System auftreten, heißt dies aus dieser Sicht keineswegs, dass die für eine konstruktive Lösung nötigen Kompetenzen nicht vorhanden sind, sondern dass diese nur auf unbewusster Ebene dissoziiert sind.

Evangelia Kasdanastassi bietet eine Einführung zum Thema hypnosyst nach Gunther Schmidt. Wir werden mehr über Problembeschreibung erfahren und wie darauf eine bildhafte Zielsetzung erfolgen kann. Anschließend gibt es die Möglichkeit im Rahmen einer Übung eigene Erfahrung dazu zu sammeln.

Wer an der online Veranstaltung teilnehmen möchte meldet sich, wie immer bei renatakern@arcor.de an. Der Link zu der Veranstaltung wird dann per E-Mail zugestellt.

Wir freuen uns auf eine anregende Runde

Ihre

Jenison Thomkins & Renata Kern

Sprecherin und stellvertretende Sprecherin der Regionalgruppe NRW

 


Weitere Details

Datum / Uhrzeit12.11.2020 19:00 - 12.11.2020 21:00
Kalendereintrag Als ical-Eintrag herunterladen
Homepagehttps://www.dvnlp.de/NRW
Emailrg-nrw@dvnlp.de
ThemenCoaching Kommunikation Persönliche Weiterentwicklung
VerfasserDipl. Kffr. (FH) Renata Kern

Veranstalter

VeranstalterRegionalgruppe Nordrhein-Westfalen
VeranstaltungsortOnline