Profilbild

Kontaktdetails

Mein-Optimus - Psychotherapie (nach dem HPG) und psychologische Beratung
Kämpfersweg 9 A
29323 Wietze
Tel: +49 (0)5146 - 987 402


http://www.mein-optimus.de
stefan.hartsch@mein-optimus.de

Social
www.dafufood.de

Heilpraktiker für Psychotherapie geprüfter Psychologischer Berater (VfP) Stefan Hartsch

Trainer DVNLP  //  Mein-Optimus - Psychotherapie (nach dem HPG) und psychologische Beratung

Über mich

Aktuelles:
seit 04.2019 Heilpraktiker für Psychotherapie (HPG)
seit 09.2018 geprüfter Psychologischer Berater (VfP)


Seit Juli 2015 bin ich autorisierter Prozessberater für das Programm www.unternehmens-wert-mensch.de in den Handlungsfeldern:
Personalführung
Gesundheit
Wissen & Kompetenz
Hier gibt es weitere Info`s: http://www.mein-optimus.de/unternehmenswert-mensch/

Ein Weg beginnt mit dem ersten Schritt…….
Als ich im Jahr 2008 meine ersten Seminare bezüglich Kommunikation und dem herausfinden, warum wir uns so verhalten wie wir uns verhalten, besuchte, war mir mein Weg damit noch nicht bewusst.

Mein Ziel war es, meine eigenen Gedanken zu reflektieren und neue Wege möglich zu machen.

Denn eins wusste ich: Wenn ich nicht selbst lebe, werde ich von anderen gelebt.

In der Grundausbildung im Studium lernte ich zunächst, wie wir kommunizieren: mit anderen und auch mit uns selbst.

Nach diesem Ausbildungsmodul verließ ich die Gruppe mit dem Satz:
“Jeder Mensch muss eine solche Ausbildung machen”
„Verstehen bringt Wissen – Erleben und Erfahrungen bringen Können“

Meine damalige berufliche Situation und auch die, die ich mir daraufhin schaffte, ermöglichten mir, das neue Wissen anzuwenden und dabei viele weitere Lernerfahrungen zu machen.

Neugierig begann ich verschiedene Literatur zu diesem allgegenwärtigen Thema zu lesen und meine weitere praktische Ausbildung zu beginnen.

Mitte März des Jahres 2013 schloss ich die Ausbildung zum

„Trainer in Kommunikationsmethoden und Interventionstechniken zur Seminarleitung und Unterrichtsgestaltung“ nach den Richtlinien des DVNLP bei Brita Floegel und Marina Hühmer in Hannover ab.

Aus meinen anfänglichen Projekten innerhalb der Großküche und der gewerblichen Speisenzubereitung ist eine Kombination aus abteilungsübergreifenden Themen und des „Miteinander`s – der Kommunikation“, des lebendigen Austausches, geworden.

Beide Inhalte biete ich als Kombination oder jedes für sich einzeln an.
Die Vorteile liegen auf der Hand:
Für Unternehmen in der Gemeinschaftsverpflegung ist der Vorteil, neben meinen Kenntnissen und Erfahrungen aus diesem Bereich auch Workshops zur Kommunikation zu führen. Und für Unternehmen aus anderen Branchen, wie z.B. dem Handwerk oder dem Handel sind meine praktischen Erfahrungen auf Leitungsebene und der kaufmännischen Ausbildung universell einsetzbar. Die Workshops zu arbeitsbezogenen Themen und zur Kommunikation wurden bisher von den Teilnehmern als sehr praxisbezogen und intensiv erlebt.

Ich erfreue mich jedes Mal auf`s Neue, mit den Teilnehmern in die Begeisterung und den lebendigen Austausch abzutauchen.

Denn das Wichtigste in den Workshops ist nicht das Thema, sondern der Mensch, in dessen Unternehmen sowie seinem weiteren Umfeld sich das „Neue“ als triple-win Ergebnis bemerkbar macht.

Weiteres zu meiner Vita:
Seit Juni 2015 bin ich ehrenamtlicher Schiedsmann der Gemeinde Wietze.
Im Jahr 2011 beendete ich meine 3 jährige Ausbildung zum Coach (Master) in Hamburg in den Kommunikationswissenschaften mit Zertifizierung des DVNLP (Deutscher Verband des Neurolinguistischen Programmieren).

Zuvor war ich in einer 10 jährigen Tätigkeit, erst als Außendienstmitarbeiter, weiter als Niederlassungsleiter in den Bereichen Planung, Beratung und Einrichtung von Unternehmen in der Gemeinschaftsverpflegung mit Leitung der Kundenschulungen wirkend.

Davor erlernte ich den Beruf des Industriekaufmanns in einem Betrieb der lebensmittelverarbeitenden Industrie.

Auch hier, wie in allen Bereichen meiner Tätigkeiten, konnte ich mein Wissen und meine Erfahrung aus meinem ersten Beruf, den des Kochs und Ausbilders mit einer 10 jährigen „Wanderzeit“ im In- und Ausland erfolgreich einbringen.


Themen

  • Business
  • Coaching
  • Entspannung
  • Führung
  • Gesundheit
  • Heilungsprozess
  • Kommunikation
  • Mediation
  • Präsentieren
  • Resilienz
  • Rhetorik
  • Team

Selbstverständnis

OPTIMUS - jeder Buchstabe mit einer Bedeutung:

Originell = jede Begleitung, Schulung, coaching und jedes Training ist geprägt von Ihnen: meinen Kunden und Gästen: mit Ihren schöpferisch-kreativen Ideen, Innovationen und dem, was wiederentdeckt wurde lassen Sie jede Tätigkeit von mir zu einem außergewöhnlichen und einmaligen Erlebnis werden

Positiv = meine Grundhaltung, die ich jedem Menschen ergänzend mit dem Satz: So wie Du bist, bist Du richtig! begegne, schafft ein angenehmes Arbeitsklima – die wichtige Grundlage für ein erfolgreiches Handeln!

Taktvoll = mit den Menschen in Kontakt zu treten und zwar so, dass sich jeder wohl fühlt; auch hier mit einem wachen Respekt für den Gegenüber. Nahe zusammenhängend ist damit die Achtsamkeit, für mich und meine Umwelt. Eine Affinität, die ich im Besonderen auch in Japan und mit den Menschen dort teilen durfte

Intentionserhaltend = Nur wer sein Ziel kennt, weiss welchen Weg er gehen muß. Nicht der einfachste Weg ist dazu zu wählen, sondern der notwendige Kurs. Geleitet hier von jeder guten Absicht, die wir in uns tragen; so abstrakt uns auch das Verhalten erscheint….

Motivierend = emotionale Tendenzen erkennen, die das Erreichen von Zielen leiten und erleichtern; sie verständlich zu machen und auch in einem neuen Rahmen darzustellen

Unterhaltsam = alle Lerntypen anzusprechen ist eine Aufgabe, die herausfordert und viele neue und moderne Möglichkeiten zulässt; diese Anpassungsfähigkeit und Individualität lässt jede Schulung zu einem „U – nikat“ werden.

Soziale Kompetenz = beinhaltet für mich : Empathie – Wahrnehmung und Anerkennung der Gefühle, Sorgen und Bedürfnisse anderer; Serviceorientierung: die Bedürfnisse anderer erkennen und befriedigen

Vielfalt nutzen: die durch die Verschiedenheit der Menschen entstehenden Chancen aufnehmen, sie zu nutzen und daran zu wachsen!


Zielgruppen

  • Arbeiter
  • Bildungsträger
  • Führungskräfte
  • Krankenhäuser/Altenheime/Kliniken
  • öffentliche Organisation, Verwaltung
  • Personalwesen
  • Pflegekräfte
  • Projektleiter